3 Dinge, die alle Händler über Autokäufer wissen sollten

Image result for cars

Unsere vorherigen Artikel waren größtenteils für Käufer gedacht, aber wir möchten auch einige Einblicke mit allen Händlern da draußen teilen. Hier sind drei Dinge, die alle Autohändler über Autokäufer wissen sollten:

Die Medien leben davon, dich zu dämonisieren.

Während einer bestimmten Woche werden wir (Käufer) mit Sicherheit mehrere Artikel auf Yahoo! Nachrichten, CNN oder eine der anderen Nachrichtenseiten, auf denen wir erfahren, wie Autohändler uns verarschen. Und wenn wir tatsächlich auf dem Automarkt sind, sind wir mit Anleitungen überflutet, die genau beschreiben, wie Sie Ihre Tricks vermeiden können.

Die Medien erfinden diese Geschichten jedoch nicht nur. Nach Angaben des Better Business Bureau waren Neuwagenhändler 2009 die am vierthäufigsten von Beschwerden betroffene Branche, während Gebrauchtwagenhändler den siebten Platz belegten. Trotzdem scheint es eine einfache Möglichkeit zu sein, Inhalte zu produzieren, wenn an einem schleppenden Tag in der Redaktion ein anderer Artikel veröffentlicht wird, in dem die Schrecklichkeit der Händler beschrieben wird.

Käufer erwarten beim Betreten eines Autohauses, dass sie von einem Verkäufer herumgeschubst werden, zeitaufwändige und unangenehme Verhandlungen führen und dass sie für das Auto, das sie tatsächlich wollen, zu viel bezahlen. Und genau das erwarten die Käufer. Käufer sind im Allgemeinen nicht überrascht, wenn das Fahrzeug, zu dem sie gekommen sind, nicht mehr auf dem Grundstück ist oder der angezeigte Preis ein erstaunliches Verkaufsgeschäft war, das erst gestern endete. Dies kann zu viel unerwünschtem Stress und Unruhe beim Käufer führen. Im Autogeschäft nennen die Händler dies „Burn-out“. Für einen Händler ist nichts schlimmer als ein ausgebrannter Käufer, denn dieser Käufer wird sich immer so fühlen, als ob er mitgenommen worden wäre.

Obwohl dies für Händler schlecht erscheint, bin ich mir nicht so sicher, ob dies der Fall ist. Da Händler in der Lage sind, viele der negativen Wahrnehmungen des Kaufprozesses zu ändern, kann jedes Händlerunternehmen auf einfache Weise seinen Wettbewerbsvorteil ausbauen. Stellen Sie sich einen höflichen Händler vor, der wirklich versucht hat, die Bedürfnisse seiner Kunden herauszufinden und geeignete Modelle und Funktionen empfiehlt. Stellen Sie sich ein Autohaus vor, das versteht, dass Käufer so viele andere Prioritäten im Leben haben und dass der Autokaufprozess schnell sein muss. Stellen Sie sich ein Autohaus vor, das unangenehme Verhandlungen gegen Transparenz eintauscht. Das ist die Händler Käufer bevormunden möchten.

Wir wollen unseren „Go-To“ -Mechaniker finden

Sofern wir keine feste Beziehung zum Mechaniker um die Ecke haben, denken die meisten von uns, dass wir jedes Mal, wenn wir das Auto in sein Geschäft bringen, betrogen werden. Der Wartebereich (falls vorhanden) ist klein und unbequem, der Kaffee wird seit Weihnachten gebrüht, und der Mechaniker findet immer einen Weg, „mir viel Zeit zu sparen“, indem er etwas repariert, bevor es tatsächlich kaputt geht. Nachdem ich mich zu oft wie ein Idiot gefühlt habe, suche ich nach einer Alternative.

Diese Realität bietet Händlern eine fantastische Gelegenheit. Wir sind hungrig, unsere Fahrzeuge an einem Ort zu warten, dem wir vertrauen. Wenn wir ein großartiges Autokauferlebnis hatten, sind wir froh, unsere Fahrzeuge für die gesamte Lebensdauer des Autos zum regelmäßigen Service zum selben Händler zurückzubringen – auch wenn die Inspektion und der Ölwechsel ein wenig mehr kosten.

Autoankauf Chemnitz ABL