Tipps zum Autokauf – Fokus auf Handelsunterschiede

Image result for cars

Autokäufer im Autohaus, am Verhandlungstisch, aufgeregt über ein Fahrzeug und bereit zum Kauf zu haben, ist das einzige Mal, dass das Autohaus die Chance hat, wirklich etwas Geld zu verdienen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Verbraucher auf Zahlungen zu konzentrieren.

Hier kommen das vierkantige Arbeitsblatt und ähnliche Tools ins Spiel. Normalerweise zeigen die vier Quadrate ihren Preis, den Wert des Handels, den Cash Down und die Zahlung. Hier ist eine normale Methode, um das Geschäft zu präsentieren:

Der Autoverkäufer kommt herein und legt das Laken vor sich zu sich hin. Sie zeigen auf jedes Quadrat, während sie über die Zahlen gehen.

„Das ist für uns … das ist für Sie … mit 3.000 US-Dollar Anzahlung würden Ihre monatlichen Zahlungen 789 US-Dollar pro Monat betragen. Hier anfangen und ich werde es aufräumen!“

Whoa, whoa, whoa! 789 US-Dollar pro Monat? 3.000 Dollar runter? Was geschah mit einem Rückgang um 249 US-Dollar pro Monat, wie in der Anzeige angegeben?

Und einfach so haben sie dich. Die letzten beiden Nummern waren so unverschämt und wurden laut ausgesprochen. Die ersten beiden haben wir überflogen und nie gesprochen. Sie sind bereit zu gehen, aber bevor Sie können, wird der Verkäufer den Einwand identifizieren, der in der Regel die Zahlung und das Geld ausmacht, und versuchen, ihn zu beheben.

Nach ein paar Runden Hin- und Her gehen sie auf 500 US-Dollar und 279 US-Dollar pro Monat zurück, wodurch die Zahlen auf magische Weise für Sie akzeptabel werden. Dennoch haben sie zu keinem Zeitpunkt die Top-Zahlen angepasst. Sie haben den Kunden einfach auf Zahlung und Bargeld konzentriert. Sie haben gewonnen.

Der beste Weg, sich auf den Autokauf vorzubereiten und das beste Angebot zu erhalten, besteht darin, sich auf die Handelsunterschiede zu konzentrieren – den Unterschied zwischen Ihrem Auto und Ihrem Auto. Sie können auch den „finanzierten Gesamtbetrag“ berücksichtigen, bei dem es sich um die Handelsdifferenz zuzüglich der Auszahlung Ihres Trade-Ins handelt.

Befolgen Sie diese Schritte, um zu vermeiden, dass Sie in die Richtung weitergeleitet werden, in die Sie vom Händler gesucht werden sollen:

1) Bestimmen Sie Ihren wahrscheinlichen Zinssatz. Besser noch, lassen Sie sich bei Ihrer Bank, Ihrer Kreditgenossenschaft oder einem anderen Kreditinstitut vorab genehmigen. Das Autohaus wird wahrscheinlich in der Lage sein, einen besseren Tarif zu erhalten, aber die Kenntnis der aktuellen Tarife für Ihre Kreditlage und für die Art von Fahrzeugen, die Sie in Betracht ziehen, wird dramatisch helfen.

2) Bestimmen Sie Ihr monatliches Budget, die gewünschte Anzahlung (falls vorhanden) und die gewünschte Laufzeit. Suchen Sie einen Kreditrechner und geben Sie die entsprechenden Zahlen ein, bis Sie wissen, dass sie Ihrem Budget entsprechen. Wenn Sie wissen, dass ein Gesamtfinanzierungsbetrag von 15.000 US-Dollar bei einem Verlust von null 311 US-Dollar pro Monat für 60 Monate bei 8,9% liegt, können Sie das Auto finden, das Ihrem Budget entspricht.

3) Holen Sie sich alle benötigten Nummern im Voraus. Wenn Sie wissen, für wie viel Fahrzeuge Sie bei lokalen Händlern verkaufen möchten, und Sie wissen, wie viel Ihr Handel wahrscheinlich wert ist, und Sie wissen, wie hoch Ihre Auszahlung genau ist, können Sie bestimmen, wie hoch Ihre angestrebte Handelsdifferenz und der finanzierte Betrag sein werden.

4) Versuchen Sie zuerst, Ihren Handel zu bewerten. Viele Autohäuser werden das nicht tun, und es wird Ihnen auch nicht bei Verhandlungen helfen (trotz anderer Artikel, die das Gegenteil behaupten), aber es wird Ihnen sagen, wie viel Fahrzeug Sie bei diesem Autostück in Betracht ziehen können. Machen Sie nicht den Fehler, den Händler zu finden, der für Ihr Geschäft am besten geeignet ist. Wenn Ihr Auto 5.000 US-Dollar wert ist, sagen einige Händler, dass es 4.000 US-Dollar wert ist, während andere sagen, dass es 8.000 US-Dollar wert ist. In Wirklichkeit geben sie alle ungefähr das Gleiche, aber Sie werden feststellen, dass die Händler, die 8.000 $ geben, wahrscheinlich 3.000-4.000 $ höher sind als die Preise ihrer Fahrzeuge. Auch hier konzentrieren wir uns auf Handelsunterschiede.

5) So grob es auch ist, mehrere Autohändler anzusprechen, es ist eine gute Idee. Sammeln Sie Handelsunterschiede bei ähnlichen Fahrzeugen und kehren Sie dann zum Händler mit dem besten zurück. Dann bitten Sie sie, es noch besser zu machen. Sie können oder sie können nicht, aber es tut nie weh zu fragen.

6) Sprechen Sie Zahlungen nur mit dem Finanzmanager, und erst nachdem die Handelsdifferenz akzeptabel ist. Wenn Sie wissen, dass ein Kredit von 15.000 USD etwa 310 USD pro Monat kostet, gibt es keinen Grund, sich mit einem Verkäufer zu streiten, der Zahlen vorlegt, die den Kredit von 15.000 USD mit 370 USD pro Monat ausweisen. Sie möchten, dass Sie zustimmen, ein „Kissen“ für die Finanzierung zu hinterlassen, um Ihnen eine Garantie zu verkaufen, Ihren Tarif zu erhöhen oder einige andere Produkte zu verkaufen. Wenn der Handelsunterschied akzeptabel ist, sollten Sie sich erneut mit dem Finanzmanager über die restlichen Zahlen Gedanken machen.

7) Sei stark. Konzentrieren Sie sich auf den Preis. Lassen Sie sich von nichts und niemandem von der wichtigen Zahl ablenken: Handelsunterschied. Das ist die einzige Nummer, die Sie auf dem Boden verhandeln müssen. Bringen Sie eine Kopie dieses Artikels mit, wenn Sie müssen, aber stellen Sie sicher, dass sie wissen, dass Sie wissen, was sie wissen. Wissen Sie?

Autoankauf Dortmund ABL